Barrierefreier Filmgenuss – Mit dem Handy hören

Entspannt in den neuesten Blockbuster im Kino? Ein DVD-Abend mit Freunden? Das ist für Menschen, die wenig und gar nicht hören können, kein wirklicher Genuss. Ein Film besteht nicht nur aus Bildern. Und Untertitelungen gibt es nicht allzu oft. Die App Starks will Hörgeschädigten mehr Freude beim Filmegucken ermöglichen. Zum Leipziger DOK Festival 2016 bot sie 33 Filme mit UT für Hörgeschädigte an. Einfach App kostenfrei runterladen, im Kino anschalten und Film ab. So das Versprechen der Macher. Ist es tatsächlich so einfach?

Hier den kompletten Beitrag – inklusive Interviews mit Machern und Testern – auf MDR.DE anschauen

Vor rotem Kinovorhang: Links Playbutton und rechts Handybildschirm mit Trefferliste verschiedener Filme, die bei Starks im Angebots sind
App Starks zeigt Film-Untertitel fürs Smartphone, Foto: Greta und Starks